Die juckenden Fasern, die es nicht geben darf ... und mehr

Faserkrankheit Krankenberichte

Es ist eine Sache, das Morgellons-Syndron mit Gelehrsamkeit begreifbar zu machen. Es ist eine andere Sache, die Gefühle, die Schmerzen und die Ohnmacht eines kranken Menschen zu erahnen und mitzufühlen.

Auch wenn es schwer fällt und die meisten Kranken es nicht mögen: Es ergeht die Einladung, weitere Krankenberichte hier zu veröffentlichen. Die können auch klein anfangen und laufend ergänzt oder aktualisiert werden.

Es ist ein Kontaktformular vorhanden, es kann mir per E-Mail zugesandt werden oder jemand registriert sich als Benutzer und schreibt es selbst.

Kommentare (1)

  • hallo...

    8 Juni, 2012 - 01:33 | sascha (nicht überprüft) |

    hallo...
    ich muss mittlerweile sagen das die sache sich zuspitzt.es verteilt sich unterm hals und stranguliert...aber a,sonsten geht es so lala.... ich werde weiterhin versuchen durchzuhalten.....und wenn es noch geht evntl ein e book schreiben über die 100o fäden der morgellons
    danke